Festgeldkonto der Mercedes-Benz Bank

Die Mercedes-Benz Bank hat ein Festgeldangebot mit jährlicher Zinsgutschrift . Der Mindestanlagebetrag beträgt 2.500,00 EUR. Der Maximalanlagebetrag ist unbegrenzt. Die Einlage auf dem Festgeldkonto ist gesichert durch den deutschen Einlagesicherungsfonds.

Festgeld mit jährlicher Zinszahlung

Laufzeit Verzinsung Zinsen
Laufzeit 1 Jahr (12 Monate) ab 0,00 EUR
0,15 %
Laufzeit 2 Jahre (24 Monate) ab 0,00 EUR
0,35 %
Laufzeit 3 Jahre (36 Monate) ab 0,00 EUR
0,40 %
Laufzeit 4 Jahre (48 Monate) ab 0,00 EUR
0,50 %
Laufzeit 5 Jahre (60 Monate) ab 0,00 EUR
0,60 %
Laufzeit 6 Jahre (72 Monate) ab 0,00 EUR
0,70 %
zum Festgeldkonto der Mercedes-Benz Bank


zurück zum Festgeldkonto Vergleich oder zum Festgeldrechner




Allgemeines zur Mercedes-Benz Bank

Die Mercedes-Benz Bank wurde 1967 unter der Bezeichnung DaimlerChrysler Bank im deutschen Stuttgart gegründet. Die Umfirmierung auf den heutigen Namen Mercedes-Benz Bank wurde im Jahr 2007 vorgenommen. In der Anfangszeit war das Hauptgeschäft der Tochtergesellschaft der DaimlerChrysler AG das Fahrzeugleasing. 1979 wurde mit der Mercedes Leasing GmbH die erste eigenständige Tochtergesellschaft gegründet.

Beginnend mit dem Jahr 1987 wurden auch Finanzierungen für Fahrzeuge angeboten. Dass die Mercedes-Benz Bank heute auf Grund einer im Jahr 2002 erteilten Vollbanklizenz die volle Produktpalette anbieten kann, ist einem Beschluss des Mutterunternehmens aus dem Jahr 2000 zu verdanken. Die Daimler AG ist auch heute noch mit einem Anteil von hundert Prozent der einzige Teilhaber der Bank.

Die Mercedes-Benz Bank beschäftigte im Jahr 2010 rund 1.350 Mitarbeiter. Ihre ausgewiesene Bilanzsumme beläuft sich auf rund 18 Milliarden Euro. Das Kreditinstitut betreut aktuell rund eine Million Kunden. Die Mercedes-Benz Bank besitzt mittlerweile mit der Daimler Fleet Management GmbH ein weiteres Tochterunternehmen, dem über 7.500 Transportunternehmen und Autovermieter angehören.

Die Angebote der Mercedes-Benz Bank können von gewerblichen und privaten Kunden genutzt werden. Der rechtliche Hauptsitz in Stuttgart bewirkt, dass das Kreditinstitut dem Bundesverband deutscher Banken angehört. Dieser wiederum sorgt mit seinen Einlagensicherungsfonds dafür, dass für die Einlagen der Kunden hundertprozentige Garantien in unbegrenzter Höhe abgegeben werden können.

Die Mercedes-Benz Bank ordnet sich in die Direkt- und Online-Banken ein, deren Angebote sich über das Internet nutzen lassen. Sie unterstützt humanitäre Projekte in Äthiopien über die Stiftung von Karlheinz Böhm und engagiert sich auch sehr stark im lokalen kulturellen Bereich.